Maler Mittelhessen | me. Matthias Demandt |  Kurt-Schumacher-Str. 4 | 35415 Pohlheim | Tel.: 06403 9799127 

Die Entstehung eines Bades

Betonoptik in Wettenberg

                                                      Datenschutz                  Impressum
Maler Mittelhessen, Gießen, Pohlheim, Bad Nauheim, Marburg, Hungen Maler Mittelhessen, Gießen, Pohlheim, Bad Nauheim, Marburg, Hungen

Der Wunsch unserer Kunden war es, ein Bad in Betonoptik zu erhalten. Da wir zusätzlich

noch gerne einen Puffer für Feuchtigkeit installieren wollten, haben wir uns für die Ausführung

von Beton Ciré in Kombination mit einem Kalkputz entschieden.

Der Installateur machte die vorbereitenden Arbeiten. Dann fingen wir an, den Wunsch unserer Kunden

umzusetzen. Dadurch, dass das Bad neu gestaltet wurde, musste an der Stelle, wo die frühere

Badewanne stand zuerst der fehlende Estrich in diesem Bereich hergestellt werden.

Unter der Berücksichtigung, dass wir in einem Fachwerkhaus waren, haben wir uns dazu entschieden, einer

rissüberbrückenden Ausführung den Vorzug zu geben. Zusammen mit unserem Partner, war das schnell

geschehen.

Nun folgte die Abdichtung des Duschbereiches und der Auftrag der Betonspachtelmasse. Als diese Arbeiten

nun schon fast abgeschlossen waren, erlebten wir eine böse Überraschung. Das rissüberbrückende

Gewebe verhielt sich anders als ein normaler Estrich, weil das Saugverhalten ein anderes war.

Resultat:

Flecken im schönen Betonboden. Alles noch einmal. Beim zweiten Anlauf hat es dann geklappt.

Nachdem die Betonwände und der Boden fertig waren, waren die restlichen Wände und die Decke dran.

Die Wände erhielten einen Kalkputz, um Feuchtigkeitsspitzen nach dem Duschen abzupuffern und somit

Schimmel zu vermeiden.

Zum Abschluss erfolgte noch ein Anstrich mit diffussionsoffener Silikatfarbe, die dem Bad eine dezent

anmutende Wertigkeit verschaffte.

Alles in allem ein schönes und sehenswertes Objekt. Es machte Spaß, dieses umzusetzen.

Sehen Sie die Entstehung im Zeitraffer:

Start Aktionen Innen & Luxus Außen und Energie Weitere Dienste Das sind wir Kontakt AGB & Garantie Ausbildung
Maler Mittelhessen |  me. Matthias Demandt | Kurt-Schumacher-Str. 4 | 35415 Pohlheim | Tel.: 06403 9799127 
                                                              Datenschutz        Impressum
Maler Mittelhessen, Gießen, Pohlheim, Bad Nauheim, Marburg, Hungen

Die Entstehung eines Bades

Beton Ciré in Wettenberg

Start Aktionen Innen und Luxus Außen und Energie Weitere Dienste Das sind wir Kontakt AGB & Garantie

Der Wunsch unserer Kunden war es, ein Bad in

Betonoptik zu erhalten. Da wir zusätzlich

noch gerne einen Puffer für Feuchtigkeit installieren

wollten, haben wir uns für die Ausführung von Beton

Ciré in Kombination mit einem Kalkputz entschieden.

Der Installateur machte die vorbereitenden Arbeiten.

Dann fingen wir an, den Wunsch unserer Kunden

umzusetzen. Dadurch, dass das Bad neu gestaltet

wurde, musste an der Stelle, wo die frühere

Badewanne stand zuerst der fehlende Estrich

in diesem Bereich hergestellt werden.

Unter der Berücksichtigung, dass wir in einem

Fachwerkhaus waren, haben wir uns dazu

entschieden, einer rissüberbrückenden Ausführung

den Vorzug zu geben. Zusammen mit unserem

Partner, war das schnell geschehen.

Nun folgte die Abdichtung des Duschbereiches und

der Auftrag der Betonspachtelmasse. Als diese

Arbeiten nun schon fast abgeschlossen waren,

erlebten wir eine böse Überraschung. Das

rissüberbrückende Gewebe verhielt sich anders als

ein normaler Estrich, weil das Saugverhalten ein

anderes war.

Resultat:

Flecken im schönen Betonboden. Alles noch einmal.

Beim zweiten Anlauf hat es dann geklappt.

Nachdem die Betonwände und der Boden fertig waren,

waren die restlichen Wände und die Decke dran.

Die Wände erhielten einen Kalkputz, um

Feuchtigkeitsspitzen nach dem Duschen abzupuffern

und somit Schimmel zu vermeiden.

Zum Abschluss erfolgte noch ein Anstrich mit

diffussionsoffener Silikatfarbe, die dem Bad eine

dezent anmutende Wertigkeit verschaffte.

Alles in allem ein schönes und sehenswertes Objekt.

Es machte Spaß, dieses umzusetzen.

Sehen Sie die Entstehung im Zeitraffer: